"Die Kunst die Augen zu verführen, etwas gekonnt zu verhüllen und den Gedanken reifen zu lassen, was nach dem Moment des Fotos passiert."
Umgesetzt habe ich dies mit Katharina Gundlach, das bereits im Playboy (03/2016) ihre professionelle Talent zeigte.